TTC Seligenstadt: Erfahrener Vorstand bekommt frischen Zuwachs

Bei der Jahreshauptversammlung des TTC Seligenstadt standen die Neuwahlen des geschäftsführenden Vorstandes auf der Tagesordnung. Mit den erfahrenen Vorstandsmitgliedern aus der Tischtennisabteilung, Alexandra Kiehl und Harald Günther, bleibt die Führung des Vereins weiterhin in kompetenten Händen. Für die Abteilung Badminton erklärte sich mit Tobias Fröhlich ein neues Gesicht für die verantwortungsvolle Aufgabe bereit und komplettierte durch seine einstimmige Wahl das Vorstandstrio. Auch die weiteren Positionen waren mit Bernd Wellner (1. Geschäftsführer), Ulrich Zöller (Kassenwart), Armin Rehner (Schriftführer), Jürgen Reuter (Sportwart Tischtennis) und Robin Sauer (Sportwart Badminton) schnell besetzt. Die jahrzehntelangen Verdienste des bisherigen und nun nicht mehr antretenden ersten Geschäftsführers Ewald Lorenz wurden hervorgehoben und ihm für sein Engagement gedankt.

v.l. Tobias Fröhlich, Harald Günther, Jürgen Reuter, Ulrich Zöller, Bernd Wellner, Robin Sauer, Armin Rehner

 

 

 

Durch die Hilfe engagierter Mitglieder konnte in der Tischtennisabteilung wieder eine Minimeisterschaft ausgerichtet werden, die mit 26 teilnehmenden Kindern gut angenommen wurde und für einige der Spielenden Erfolge auf Kreisebene einbrachte. Um den Kinder- und Jugendbereich noch weiter auszubauen, wurde eine Kooperation mit der Konrad-Adenauer-Schule in Form einer wöchentlichen AG installiert. Grundsätzlich können alle interessierten Kinder und Jugendlichen mittwochs und freitags um 17:00 Uhr in das Training in der Turnhallte der Merianschule hineinschnuppern.

Ein Highlight des Vereinsjahres der Badmintonabteilung war der Besuch des verschwisterten Vereins in Triel sur Seine, bei dem die durchgeführte sportliche Olympiade allen in sehr guter Erinnerung blieb. Ein Gegenbesuch in der Einhardstadt ist für September 2024 geplant. Das im Sommer durchgeführte Schleifchenturnier sowie die Vereinsmeisterschaften zeigten trotz sehr hoher Temperaturen ebenfalls das aktive Vereinsleben der Abteilung.

Leider mussten in diesem Jahr auch vier verdiente und langjährige Mitglieder betrauert werden. Mit Peter Moritz, Werner Bücking und Ilka Becker aus der Tischtennisabteilung sowie Gerhard Heeg für Badminton verlor der Verein sehr engagierte und beliebte Sportfreunde, die jeweils eine große Lücke hinterlassen.

Der seit 1951 aktive TTC Seligenstadt blickt dennoch nach vorne und hat als abteilungsübergreifende Veranstaltung das traditionelle Brettchenturnier zum Jahresausklang in der Planung.

Text: Christiane Disser Stand: 03.12.2023