Jugend und Schüler erklimmen Tabellenspitze!

Für unsere „YoungStars“ in der Jugend Hessenliga stand am 15.11. der richtungs-weisende Doppelspieltag in Wallau an. Richtungsweisend deshalb, da man direkt hintereinander gegen den Tabellen zweiten und ersten antreten musste…

Der erste Gegner des Tages war die SG Anspach als 2. der aktuellen Tabelle. Nach den Doppeln stand es zunächst 1:1 . Das neu formierte Doppel Volkmann / Schlicke konnte sicher mit 3:0 punkten. Die folgenden Spitzeneinzel hatten es dann aber in sich. Robert Volkmann und Devin Burkard mussten jeweils in den 5. Satz. Hier behielt Robert die Nerven und konnte nach Abwehr eines Matchballes die Partie mit 14:12 für sich entscheiden. Auch Devin musste um jeden Punkt kämpfen und rang seinen Gegner mit 11:9 im Entscheidungssatz nieder. Maximilian Schlicke fand zunächst in seinem Einzel nicht zu seinem Spiel und verlor die ersten beiden Sätze. Danach konnte er durch eine deutliche Steigerung die folgenden 3 Sätze sicher für sich entscheiden. Kevin Hildebrandt hatte weniger Mühe mit seinem Gegner und gewann sicher mit 3:0. Robert war es mit einem sicheren 3:1 Erfolg über die Anspacher Nr.1 vorbehalten, den 6:1 Sieg perfekt zu machen – eine gute Mannschaftsleistung, die Hoffnung zu Größerem zuließ…

(v.l.n.r) Kevin Hildebrandt, Devin Burkard, Maximilian Schlicke, Robert Volkmann

(v.l.n.r) Kevin Hildebrandt, Devin Burkard, Maximilian Schlicke, Robert Volkmann

Es wartete der ungeschlagene Tabellenführer aus Heppenheim. Zunächst verlief die Partie nicht wie erwünscht. Das Doppel Burkard/Hildebrandt unterlag dem Gastgeber mit 0:3 und auch Schlicke/Volkmann verloren die ersten beiden Sätze. Danach agierten sie taktisch klüger und kamen immer besser ins Spiel. Am Ende konnten sie die Partie noch drehen und so den wichtigen Ausgleichspunkt zum 1:1 erzielen. Beide Spitzeneinzel gingen daraufhin allerdings verloren, wobei Robert Volkmann ganz nah dran war. Hier zeigte sich einfach der Altersunterschied. Am Ende fehlte in der Schlussphase des 5. Satzes als B-Schüler einfach die Erfahrung. Auch Devin Burkard hielt phasenweise gegen den ungeschlagenen Andreas Kessler gut mit, musste sich aber am Ende dennoch mit 1:3 geschlagen geben. Nun war das hintere Paarkreuz des TTC gefragt und Maximilian Schlicke und Kevin Hildebrandt zeigten ihre Qualitäten. Während Maximilian einen ungefährdeten 3:0 Sieg einfuhr, musste Kevin mit seinen kämpferischen Leistungen überzeugen. Am Ende behielt er die Nerven und konnte seinen bis dahin ebenfalls ungeschlagenen Gegner mit 14:12 im 5. Satz besiegen. Der Ausgleich zum 3:3 war hergestellt. Bis dahin lief eigentlich alles wie erwartet. Was jetzt folgte, hatte sich Coach Andreas Dziersk zwar insgeheim erhofft, zu rechnen war damit allerdings nicht. Devin Burkard ließ seinem Gegner aus Heppenheim nicht den Hauch einer Chance und gewann sicher mit 3:0. Nun kam es zum Spitzenspiel zwischen Volkmann und Kessler. Noch vor 2 Wochen unterlag Robert gegen Kessler bei den Bezirksmeisterschaften der Jugend mit 1:3. Konzentriert und motiviert ging Robert in die Partie und konnte am Ende Andreas Kessler mit 3:1 seine erste Saisonniederlage beibringen. Damit lag der TTC nun mit 5:3 in Führung und Maximilian Schlicke krönte seine gute Leistungen an dem Tag mit dem entscheidenden Sieg zum 6:3. Der Favorit war bezwungen und Spieler, Coach und Eltern stolz auf die erbrachten Leistungen.

Dem wollte natürlich auch die 1. Jugendmannschaft des TTC in nichts nachstehen. Sie empfing zu Hause den 1. TTC Darmstadt. Mit einer guten Leistung konnte ein sicherer 8:2 Sieg erspielt werden, was gleichzeitig die alleinige Tabellenführung bedeutete. Weiter so Jungs ….

(v.l.n.r.) Dominik Walter, Sebastian Maibach, Finn Witte, Maximilian Behr

(v.l.n.r.) Dominik Walter, Sebastian Maibach, Finn Witte, Maximilian Behr