mini-Meisterschaften des TTC Seligenstadt am 13.12.2013

Die mini-Meisterschaften finden in dieser Saison zum 31. Mal statt. Der TTC Seligenstadt ließ es sich nicht nehmen, wieder an der erfolgreichsten Breitensportaktion im deutschen Sport teilzunehmen.

19 Kinder folgten der Einladung  am Freitag, dem 13.12.2013, und fanden sich mit ihren Eltern um 16°° Uhr in der Turnhalle der  Merian-Schule ein. Jugendleiterin Angelika Schwarz begrüßte die Gäste und dankte den zahlreichen Helfern aus den eigenen Reihen: An jedem Tisch wartete ein Zähler, Helfer für die Turnierleitung standen bereit und charmante Damen bestückten die Cafeteria. So hatten die Mädchen und Buben viel Spaß und zeigten in drei Altersklassen unter den Augen ihrer Eltern manch sehenswerten Ballwechsel.

Die Eltern wurden mit Kaffee und Kuchen verwöhnt. Für die jungen Sportler standen in den Spielpausen Erfrischungsgetränke und Süßigkeiten bereit.

Ehrungen: Mädchen

Ehrungen: Mädchen

Am Ende der Spiele wurden alle Teilnehmer mit Urkunden beschenkt, die den kostenfreien Eintritt zu den Begegnungen der Deutschen Tischtennis-Liga ermöglichen.

Ehrung: Jungen 2003-05

Ehrung: Jungen 2003-05

Die Erst- bis Viert-Platzierten waren stolz auf ihren Platz auf dem Siegerpodest. Sie erhielten schöne Preise, die die Tischtennis-Sportartikel-Firma JOOLA sponserte, sowie die Einladung zu dem Kreisentscheid am 15. März 2014 in Obertshausen.

Ehrung: Jungen 2001-02

Ehrung: Jungen 2001-02

Die Ergebnisse im Überblick:

8 Jahre und jünger:

Mädchen:      Lilli Volkmann

Jungen:         Timo Keller

9 und 10 Jahre:

Mädchen:      Sarah Kinkel, Annika Wolbers, Emilia Roth, Josephin Czyszczon

Jungen:         Philipp Koch, Felix Köhler, Niklas Cycon, Joshua Cycon

11 und 12 Jahre:

Jungen:         Marvin Gottschalk, Ole Korbach, Yannik Mittag, Finn Wetzel

Der TTC Seligenstadt dankt den vier teilnehmenden Schulen ganz besonders für die lobenswerte Unterstützung: Konrad-Adenauer-Grundschule und Emma-Grundschule, sowie die 5. Klassen der Merian-Haupt- und Realschule und des Einhart-Gymnasiums.  Die Sekretärinnen und Schulleitungen sind wohlwollend auf das Anliegen eingegangen und haben die Einladung der Schülerinnen und Schüler gerne übernommen.

Allen ehrenamtlichen Helfern vor Ort gebührt ebenfalls ein herzliches Wort des Dankes für ihren Einsatz an diesem Nachmittag, die den reibungslosen Ablauf der Veranstaltung ermöglichten.

Text: Angelika Schwarz

Fotos: Katrin Dehn